Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz für Mitglieder und Nutzer der Angebote des Fördervereins der Ludwig-Erk-Schule Dreieichenhain e.V.

 

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Förderverein der Ludwig-Erk-Schule Dreieichenhain e.V. und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

 

Förderverein der Ludwig-Erk-Schule Dreieichenhain e.V.                                    Haimerslochweg 3                                                                                               63303 Dreieich

 

Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), unserer Vereinssatzung sowie aller weiteren Rechtsvorschriften. Dazu gehören auch Fotografien mit und ohne personenbezogener Zuordnung (dies betrifft nur die Kinder/Eltern und Angestellten der Betreuung).

 

Die Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Mitgliederverwaltung, der Kursorganisation bzw.  Verwaltung der Betreuung aufgenommen, gespeichert, gelistet und verarbeitet.

 

Die Daten von Mitgliedern des Vereins, die besondere Aufgaben innehaben (z.B. Vorstand, Ansprechpartner für Nachmittagskurse), werden je nach Bedarf mit Telefonnummer, Adresse, email-Adresse und ihrer Funktion im Verein an andere Mitglieder der Schulgemeinde weitergegeben.

 

Die Daten der Mitglieder ohne besondere Aufgaben werden nur innerhalb des Vorstandes zum Zweck der Mitgliederverwaltung geteilt.

 

Die Daten der Kinder/Eltern der Betreuung werden innerhalb des Vorstandes und der Mitarbeiter zum Zweck der Organisation der Betreuung geteilt.

 

Die Daten der Kinder/Eltern, die sich für das Nachmittagskursangebot anmelden, werden innerhalb des Kurseorganisationsteams und mit der Kassiererin des Fördervereins für die Abrechnung der Kurse geteilt.

 

An welche Kategorien von Empfängern geben wir Ihre Daten gegebenenfalls weiter?

 

Externe Dienstleister:

Wir geben personenbezogene Daten natürlich zur Regelung der Bankgeschäfte an die entsprechenden Kreditinstitute weiter.

 

Ferner behalten wir uns vor, externe Dienstleister, u.a. für die Mitgliederverwaltung, die Buchhaltung und Steuerberatung, unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften zu beauftragen.

 

Öffentliche Stellen:

Die Daten von Kindern/Eltern der Betreuung werden aus Gründen der Bezuschussung auch mit der Stadt Dreieich geteilt. Dies gilt auch für die Anmeldung der Kinder vor der Aufnahme der Betreuung.

 

Kursbetreuer:

Die Daten der Kinder/Eltern, die für Nachmittagskurse angemeldet sind, werden an die entsprechenden Kursbetreuer und Kursleiter weitergegeben.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

 

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für den Verein und die Vereinsführung nicht mehr notwendig sind. Dabei ist zu beachten, dass die personenbezogenen Daten für die Zeit aufbewahrt werden müssen, die den gesetzlichen Belangen gem. Bürgerlichem Gesetzbuch (Vereinsrecht) entsprechen.

 

Welche Rechte haben Sie als betroffenes Mitglied oder Nutzer?

 

Sie können jederzeit Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten verlangen. Außerdem können Sie jederzeit verlangen, dass Ihre Daten nicht veröffentlicht werden. Im Falle eines Einwandes werden wir sofort auf die Veröffentlichung Ihrer Daten verzichten.

 

Sie können auch  jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern dieses nicht den gesetzlichen Belangen gem. Bürgerlichem Gesetzbuch (Vereinsrecht) entgegensteht. 

 

Möchten Sie sich über den Umgang mit Ihren Daten beschweren?

 

Sie haben die Möglichkeit, sich mit Ihrer Beschwerde an den Vorstand des Fördervereins der Ludwig-Erk-Schule Dreieichenhain e.V. zu wenden oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

 

Der Hessische Datenschutzbeauftragte                                                              Gustav-Stresemann-Ring 1                                                                                   65189 Wiesbaden                                                                                               Postfach 3163                                                                                                      65021 Wiesbaden                                                                                               https://datenschutz.hessen.de

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

 

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

Server-Log-Dateien

 

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Registrierung auf dieser Website

 

Zur Nutzung bestimmter Funktionen können Sie sich auf unserer Website registrieren. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, informieren wir Sie per E-Mail. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir speichern die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf unserer Website registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Kontaktformular

 

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

 

Newsletter-Daten

 

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

 

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de